Menü

L17

Titelbild

We drive


you crazy


Mit unseren


flexiblen Turbokursen

jetzt anfragen

Infos

Berechtigt zum Lenken von

Kraftwagen mit nicht mehr als 8 Plätzen außer dem Lenkerplatz; nicht mehr als 3500 kg höchst zulässigem Gesamtgewicht.
Du kannst auch den A-Führerschein oder den Code 96 (schwere Anhänger zwischen 3.500 kg und 4.250 kg) in Kombination mit dem L-17 absolvieren.

Voraussetzungen

  • Bewerber: Ausbildungsbeginn mit 15 ½ Jahren
  • Begleiter (auch 2 möglich): Personen, die seit 7 Jahren im Besitz des B-Führerscheins sind, während der letzten 3 Jahre ein KFZ gelenkt haben (keine schweren Verstöße gegen Verkehrsvorschriften!) und in einem besonderen Naheverhältnis zum Bewerber stehen.
  • Fahrzeug: beliebig wählbar, Beschriftung des Fahrzeugs mit L-17 Tafeln

Ausbildung

  • 32 Theorieeinheiten
  • 12 Fahrstunden
  • Beginn der Ausbildungsfahrt (insgesamt 3000 km vorgeschrieben)
  • 1. begleitende Schulung (nach 1000 gefahrenen Kilometern): mit dem eigenen PKW (Fahrlehrer sitzt hinten)
  • 2. begleitende Schulung (nach 2000 gefahrenen Kilometern): mit dem eigenen PKW (Fahrlehrer sitzt hinten)
  • 3. begleitende Schulung (nach 3000 gefahrenen Kilometern): mit Schulfahrzeug (Begleiter sitzt hinten)
  • Trage bitte jede Ausbildungsfahrt in das Fahrtenprotokoll ein. 1000 Ausbildungskilometer dürfen auf mindestens 14 Tage gleichmäßig aufgeteilt werden. Während der Ausbildungsfahrt gilt für dich und deinen Begleiter die 0,1 Promille Grenze. Die Ausbildungsfahrten dürfen nur in Österreich durchgeführt werden.

Allgemeines

  • Probezeit: bis zum vollendeten 20. Lebensjahr
  • Alkolimit: 0,1 Promille bis zum vollendeten 20. Lebensjahr, darüber hinaus gilt die reguläre Alkoholgrenze
  • Einschränkungen beim Führerschein L-17:
    Lenkberechtigung gilt vor dem 18. Geburtstag derzeit nur in Österreich, Deutschland, England, Nordirland und Dänemark ! Ab dem 18. Geburtstag darfst du automatisch überall fahren.

Prüfung

Allgemeine Prüfungsinfos

  • Antragsunterlagen:
    Foto, ärztliche Untersuchung, Meldezettel, amtlicher Lichtbildausweis und Teilnahmebestätigung Erste-Hilfe-Kurs (falls kein PKW-Schein vorhanden) müssen 2 Wochen vor Antritt zur Prüfung bei uns eingelangt sein.
  • Um sicherzugehen, dass bei der Theorieprüfung auch wirklich alles klappt, empfehlen wir dir den Prüfungsfit-?-Check. Falls wider Erwarten doch etwas schief gehen sollte, übernehmen wir die Wiederholungsgebühr.
  • Computerprüfung (findet in den Fahrschulräumlichkeiten statt) kann frühestens mit 15 ½ Jahren abgelegt werden
  • Die Theorieprüfung kann frühesten 14 Tage nach Kursbeginn abgelegt werden
  • Praxisprüfung (findet an unserem Übungsplatz statt) Für die Praxisprüfung musst du das 17. Lebensjahr vollendetet haben und 3000 km an Ausbildungsfahrten gesammelt haben.
  • Pass/Personalausweis/Führerschein unbedingt zur Prüfung mitnehmen (Identitätsnachweis amtlicher Lichtbildausweis)

Wichtig: Die absolvierten Fahrstunden, der Theoriekurs, die Theorieprüfung sowie das ärztliche Attest gelten 18 Monate.

Fristen

  • Anmeldung zur Prüfung: 1 Woche vor dem gewünschten Termin im Jaufer-Büro
  • Endabrechnung: spätestens bei Anmeldung zur Praxisprüfung!
  • Zwischen Theorie- und Praxisprüfung muss 1 Woche liegen.

Kosten Scheckkartenführerschein

Nur B € 131,50
A und B € 191,50

Führerschein Abholung

Nach positiv abgelegter Praxisprüfung bekommst du einen vorläufigen Führerschein ausgestellt – dieser gilt 4 Wochen.

Du bekommst noch einen Zahlschein, den du einzahlen musst. Nach Zahlungseingang wird dir der Scheckkarten-Führerschein per Post zugeschickt.

Kurstermine

Innsbruck

  • TK - HERBSTFERIENMo 22.10. bis 02.11.201817:20 bis 20:30 Uhr
  • TK - PRE-XMASFr 14.12. bis Sa 22.12.201817:20 - 20:30 Uhr
  • TK XMASDo 27.12. bis Mo 07.01.201917:20 - 20:30 Uhr
  • TK Oktober Mo 08.10. bis Di 16.10.201817:20 - 20:30 Uhr
  • TK HERBSTFERIENMo 22.10. bis Fr 02.11.201817:20 - 20:30 Uhr
  • TK NovemberMo 12.11. bis Di 20.11.201817:20 - 20:30 Uhr
  • TK NovemberMo 26.11. bis Di 04.12.201817:20 - 20:30 Uhr
  • TK PRE-XMASFr 14.12. bis Sa 22.12.201817:20 - 20:30 Uhr
  • TK XMASDo 27.12. bis Mo 07.01.201917:20 - 20:30 Uhr
  • Dr. NeunerJeden Dienstag19:30 Uhr
  • 1.HK (Standort Innsbruck)weitere Termine folgen09:00 - 14:00 Uhr

Hall

  • TK - HERBSTFERIENMo 22.10. bis 02.11.201817:20 bis 20:30 Uhr
  • TK - PRE-XMASFr 14.12. bis Sa 22.12.201817:20 - 20:30 Uhr
  • TK XMASDo 27.12. bis Mo 07.01.201917:20 - 20:30 Uhr
  • TK Oktober Mo 08.10. bis Di 16.10.201817:20 - 20:30 Uhr
  • TK HERBSTFERIENMo 22.10. bis Fr 02.11.201817:20 - 20:30 Uhr
  • TK NovemberMo 12.11. bis Di 20.11.201817:20 - 20:30 Uhr
  • TK NovemberMo 26.11. bis Di 04.12.201817:20 - 20:30 Uhr
  • TK PRE-XMASFr 14.12. bis Sa 22.12.201817:20 - 20:30 Uhr
  • TK XMASDo 27.12. bis Mo 07.01.201917:20 - 20:30 Uhr
  • 1.HK (Standort Innsbruck)weitere Termine folgen09:00 - 14:00 Uhr

Jetzt anfragen

Anfrageformular

An welchen Kursen bist du interessiert?

Empfänger wählen

Mehrphase

Infos & Kontakt

Die Mehrphasenausbildung verpflichtet dazu, nach Erwerb des Führerscheines in einem bestimmten Zeitraum eine gewisse Anzahl an Kontrollfahrten bzw. ein Fahrsicherheitstraining zu absolvieren und dies zu belegen.

Diese Maßnahme soll zur Sicherheit auf den Straßen beitragen. Wir informieren dich darüber, um dich vor Unannehmlichkeiten, die dir aus der Nichteinhaltung der Fristen entstehen können, zu bewahren.

Fristen nach erfolgreich absolvierter Praxisprüfung

  • Nach 3-9 Monaten: Fahrsicherheitstraining
  • Nach 6-12 Monaten: Feedback in der Fahrschule

Zwischen Fahrsicherheitstraining und Feedbackfahrt müssen mindestens 2 Monate liegen.

Terminvereinbarung

Fahrsicherheitstraining ÖAMTC:
Tel. 0512 / 379502

Feedbackfahrten in der Fahrschule:
Tel. 0512 / 584864 Jaufer Innsbruck oder
Tel. 05223 / 46246 Jaufer Hall

Konsequenzen

bei Fehlen eines Moduls

Nach 12 Monaten:

  • Verständigung der Behörde mit Setzung einer Nachfrist (4 Monate)
  • Androhung einer Probefristverlängerung (1 Jahr)
  • Androhung eines Führerscheinentzuges

Nach 16 Monaten:

  • behördliche Anordnung, die fehlenden Module innerhalb einer Frist (4 Monate) nachzuholen
  • Verlängerung der Probezeit (1 Jahr)

Nach 20 Monaten:

  • FÜHRERSCHEINENTZUG! (bis die fehlenden Module absolviert wurden)